Modenschau Herbst 2019

Intensive Farben bringen Herbst und Winter zum Leuchten

Weil die kalten Tage nicht mehr lange auf sich warten lassen, begrüßte die Flair-Chefin ihre Gäste mit einem kleinen Eisbären

aus Plüsch auf dem Arm. Mitreißende Musik, ein Glas Prosecco, ein motiviertes und liebenswürdiges Team und die persönliche,

sozusagen familiäre Atmosphäre sind die Rahmenbedingungen, die viele Kundinnen so begeistern, dass sie sich den Termin

keinesfalls entgehen lassen. In ihrem ausgewählten Sortiment aus dem Bereich der Premium-Mode konzentriert sich

Maria Erlacher seit Jahren erfolgreich auf die Exklusiv-Marken Marc Cain, High und Riani. Sie kennt den Geschmack und die Vorlieben

ihrer Kundinnen und weiß, was ihnen gefällt. In ihrer fundierten, lebendigen und sehr charmanten Conference wies sie

auf die Neuheiten in diesem Winter hin.

 

Hosen, Röcke und Kleider leuchten in intensiven Farben und überraschen mit starken Kontrasten. Fluoreszierende Neon-Töne

bilden zu Pastelltönen frische Akzente. Bei Marc Cain werden in dieser Saison Animal-Prints in Kombination mit Karos großgeschrieben. Aufgelockert werden die Muster mit kleinen Biesen und schwingenden Säumen. Glänzende Oberflächen, vor allem bei Jacken und Röcken, sind ein Must Have. Das deutsche Label Riani überzeugte mit femininer Eleganz in Pink, Nachtblau und Wollweiß. Hochmodische sind Tüllröcke, Boleros und weite Marlene-Hosen. Lange Jacken schmeicheln der Figur und der Webpelz – in der Fachsprache Fake Fur –

sieht nicht nur gut aus, sondern dient auch dem Tierschutz. Speziell aufgelegt wurde die „Heart and Soul“-Kollektion in Schwarzweiß

zum Yoga. Die italienische Firma High hebt sich durch raffinierte Schnittführung bei Blazern und Jacken hervor. Die Kleider haben mit

dem Kontrast aus klaren Konturen und verspielten Details eine eigene Stilkennung. Weil das Thema Strick in der kalten Jahreszeit eine

große Rolle spielt, nehmen die wunderschönen Pullover, Strickjacken und Mäntel von Le Tricot Longhin bei Flair einen besonderen

Stellenwert ein. Mit feinstem Strick brilliert auch die Firma Hubert Gasser, ein kleiner Familienbetrieb aus Bozen. Die federleichten

Kaschmir-Pullover sind ein Traum.  Die Mode für die kalten Tage wird mit hochwertigen Daunenmänteln von Parajumpers ergänzt.

Mit Jacken und Mänteln von Fuchs-Schmitt rundet Maria Erlacher ihre internationale Mode-Palette ab.


Unsere Highlights der Modenschau 



Kontakt

Flair Fashion

Bahnhofstr. 15

85221 Dachau

 

Telefon:

+49 (0) 8131 71407

 

E-Mail:

kontakt@flair-fashion-dachau.de

SHARE US

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 10.00 bis 18.00 Uhr

 

Samstag

9.30 bis 14.00 Uhr

 

 

Oder vereinbaren Sie einen ganz 

persönlichen Beratungstermin ! 

Sie finden uns hier